AfA Thüringen

Bausewein pocht auf kostenloses Kita-Jahr

Bildung & Kultur

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein fordert von den grünen Kabinettsmitgliedern Koalitionsdisziplin in der Frage des kostenlosen Kita-Jahres ein.

Mit Justizminister Lauinger hat erstmals auch ein Regierungsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen einen Verzicht auf das kostenlose Kita-Jahr ins Gespräch gebracht.

„Ich bin einigermaßen überrascht, dass mit Dieter Lauinger ausgerechnet einer derjenigen, die den Koalitionsvertrag von LINKE, SPD und Grünen maßgeblich ausverhandelt und persönlich unterzeichnet haben, nunmehr eines der zentralen Koalitionsprojekte in Frage stellt. Es ist kaum noch nachzuvollziehen, dass die Grünen eigene Projekte, die nicht Gegenstand des Koalitionsvertrages sind, mit aller Macht durchzusetzen versuchen, während verbindlich vereinbarte Projekte geopfert werden sollen. Einen Wortbruch durch die Abkehr vom kostenlosen Kita-Jahr wird es mit der Thüringer SPD nicht geben. Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sehen in der Einführung des kostenlosen Kita-Jahres den endgültigen Einstieg in die Gewährleistung kostenfreier Bildung von der Kita bis zur Hochschule. Dabei bleibt es“, unterstreicht Bausewein.

 

Homepage SPD Thüringen

 

Meldungen der SPD Thüringen

SPD Thüringen
Seit heute verhandelt das Bundesverfassungsgericht einen Fall, der vom Sozialgericht Gotha nach Karlsruhe überwiesen wurde.

Wenn es um die Rente ging, stand die CDU bislang auf der Bremse, sagt Wolfgang Tiefensee zu den Äußerungen des Thüringer CDU-Vorsitzenden.

Umsetzung des Landesparteitags-Beschlusses ab Januar Die britische Paralympics-Schwimmerin Jessica-Jane Applegate soll von einem deutschen Journalisten einmal gefragt worden sein, mit welchem Job sie ihre Sportkarriere finanziere. "Welcher Job? Schwimmen ist mein Job!", erwiderte ihm die irritierte Applegate. Anders als die Britin müssen sich deutsche Paralympioniken zusätzlich neben ihrem Training mit einem Job über Wasser halten.

Zur Homepage der SPD Thüringen